Pressemitteilungen

Sie benötigen weitere Presseinformationen oder Bildmaterial? Geben Sie uns bitte Bescheid, wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihre Nachricht!
Schreiben Sie an uns: pressestelle@blfd.bayern.de


Pressemitteilungen 2018



  • 12.04.2018: Der Einbaum vom Bodensee: Bayerns ältestes Wasserfahrzeug. | Es ist ein Boot aus der Bronzezeit, das nach 3100 Jahren wieder über den Bodensee fährt. Jahrhundertelang lag es auf dem Grund des Sees. 2015 wurde es wieder entdeckt und auf Veranlassung des BLfD nun geborgen. Jetzt wird es untersucht und konserviert.

  • 13.03.2018: Forschungstaucher lesen Erosionsmarker rund um Roseninsel aus | Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege (BLfD) sind Forschungstaucher der Bayerischen Gesellschaft für Unterwasserarchäologie e. V. (BGfU) auch in diesem Jahr wieder im Einsatz. Sie überprüfen jährlich die Erosionsmarker bei den UNESCO-Pfahlbaufundstellen am Grund des Starnberger Sees.


  • 19.01.2018: Archäologieausstellung in der Regensburger Dienststelle | Vom 25. Januar bis 28. März ist in der Königlichen Villa in Regensburg die Ausstellung "Aus der Geschichte in die Zukunft - Vom Geschichtspark Bärnau-Tachov zum ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen" zu sehen. Die Ausstellung stellt das grenzüberschreitende Archäologieprojekt "ArchaeoCentrum" vor und ist zugleich Auftakt zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 in der Königlichen Villa.


  • 18.01.2018: Montagsvorträge 2018 - die ganze Themenvielfalt der Denkmalpflege | Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege lädt Sie zu den Montagsvorträgen im ECHY-Jahr 2018 ein. Das Europäische Kulturerbejahr 2018 (kurz ECHY) will einen Impuls geben, Europas kulturelles Erbe zu erhalten und weiter zu entwickeln: an sechs Montagen im Zeitraum von 19. Februar bis 26. März geben die Vorträge Einblicke in die Themenvielfalt der Denkmalpflege und unseres kulturellen Erbes in Bayern und Europa.


  • 15.01.2018: Inventar Bamberg: Aktuelle Forschung braucht Mithilfe | In Bamberg entsteht derzeit ein weiterer Band der Inventar-Reihe - er befasst sich mit dem Stadtteil Theuerstadt und den östlichen Stadterweiterungen. Bauforscher untersuchen u.a. die Baugeschichte von Denkmälern - und sind dabei auf Unterstützung der Denkmaleigentümer angewiesen. Nicht selten werden sie mit neuem Wissen über ihre Häuser belohnt.


Pressemitteilungen 2017



  • 10.11.2017: Weicherings Siedlungsgeschichte reicht über 4000 Jahre zurück. | Nach rund einem Jahr sind die archäologischen Grabungen im Zuge des B16-Ausbaus zwischen Neuburg a. d. Donau und Manching östlich von Weichering (Lkr. Neuburg-Schrobenhausen) abgeschlossen - zutage kam Weicherings über 4000 Jahre alte Siedungsgeschichte.

  • 10.10.2017: Mühlenfund bei Grabungsarbeiten in Wassertrüdingen | Bei Grabungsarbeiten in Wassertrüdingen (Lkr. Ansbach) sind nun die Reste einer Mühle aus dem 12. Jahrhundert freigelegt worden, nachdem im August bereits eine mittelalterliche Fischreuse geborgen werden konnte. (Link zur Pressemitteilung des Wasserwirtschaftsamtes Ansbach)

  • 04.10.2017: Jahrestagung für Archäologie in Bayern: 2017 in Nördlingen. | Von 20.-22.10. diskutieren Bodendenkmalpfleger und Archäologen, Fachleute und Interessierte in Nördlingen aktuelle Projekte aus der Archäologie in Bayern. Die Jahrestagung legt inhaltlich einen Schwerpunkt auf Nördlingen und das Ries, blickt aber auch auf Grabungen und Forschungsergebnisse aus ganz Bayern.

  • 26.06.2017: Welterbe-Informationstag auf der Roseninsel | Am 1. Juli ist der Welterbe-Informationstag auf der Roseninsel im Starnberger See. Die Bayerische Gesellschaft für Unterwasserarchäologie, die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege laden Sie herzlich ein, das spannende Programm auf der Roseninsel zu erkunden.

  • 30.05.2017: Unbekannte unterirdische Kanäle in Augsburg | Eine neue Broschüre der Stadt Augsburg und des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege stellt die bisherigen Ergebnisse der Untersuchungen von unterirdischen historischen Kanalbauten in Augsburg vor.

  • 02.02.2017: Montagsvorträge 2017 - die ganze Themenvielfalt der Denkmalpflege: | Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege lädt zu den Montagsvorträgen an sechs Montagen ein. Im Zeitraum von 13. Februar bis 27. März geben die Vorträge Einblicke in die Themenvielfalt der Denkmalpflege. Veranstaltungsort ist die Säulenhalle in der Alten Münze in München, dem Hauptsitz des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege.

  • 31.01.2017: Tagung zur Festungsarchäologie in Ingolstadt: | Die Bayerische Landesfestung Ingolstadt steht von 15. bis 17. März im Mittelpunkt einer gemeinsamen Tagung des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege, des Bayerischen Armeemuseums und des Stadtmuseums Ingolstadt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich am 15. und 16. März über die Erforschung der Landesfestung und die Ausgrabungsergebnisse zu informieren.