Hauptsitz München

Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat seit 1986 seinen Sitz in der „Alten Münze“ mitten in der Altstadt von München. Errichtet wurde das Gebäude 1563-67 für Herzog Albrecht V. als Kunst- und Wunderkammer. Erhalten hat sich trotz der großen Kriegszerstörungen 1943/45 der prächtige Renaissancehof. Das Gebäude diente seit 1810 als Königliche Münze.

Besichtigungszeiten für den Hof der Alten Münze:
Montag - Donnerstag 8.00 bis 16.15 Uhr
Freitag 8.00 bis 14.00 Uhr

Unmittelbar gegenüber befindet sich der „Alte Hof“. Neben der Landesstelle für die Betreuung der nichtstaatlichen Museen in Bayern befinden sich hier der Infopoint Museen und Schlösser und die Ausstellung „Münchner Kaiserburg“. Der Alte Hof, errichtet unter Kaiser Ludwig IV., war der erste feste kaiserliche Herrschaftssitz in Deutschland und vom 13. bis zum 15. Jahrhundert Residenz der Wittelsbacher.

Öffnungszeiten des Infopoints Museen und Schlösser und der Ausstellung „Münchner Kaiserburg“:
Montag - Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr

Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege
Hofgraben 4
80539 München

Telefon 089/2114-0
Telefax 089/2114-300

E-Mail: poststelle@blfd.bayern.de

Im Hauptsitz des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege in München befinden sich:

  • Die Leitung des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege: Generalkonservator Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil
  • Die Leitung der Abteilung A, Praktische Denkmalpflege: Bau- und Kunstdenkmäler ,
  • Die Leitung der Abteilung B, Praktische Denkmalpflege: Bodendenkmäler ,
  • Die Leitung der Abteilung Z, Denkmalforschung und Denkmalerfassung ,
  • sowie alle zentralen Dienste.


Anfahrt

  • Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln: U3 / U6 - Haltestelle Marienplatz, U4 / U5 - Haltestelle Odeonsplatz, alle S-Bahnen - Haltestelle Marienplatz, Tram 19 - Haltestelle Nationaltheater.
  • Mit dem PKW: Die nächstgelegene Parkmöglichkeit bietet die Tiefgarage an der Oper.