Dienststelle Bamberg

Schloss Seehof war die ehemalige Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe. Marquard Sebastian Schenk von Stauffenberg ließ das Schloss nach Plänen von Antonio Petrini in den Jahren 1687 / 1696 errichten. Nachdem es im 19. Jahrhundert in Privatbesitz gelangt war, kaufte 1975 der Freistaat Bayern das Anwesen mit seiner imposanten Gartenanlage, in der die Fontainenanlage besondere Erwähnung verdient. Seit 1976 nutzt das Bayerische Landesamt einen Teil der Räumlichkeiten.

Dienststellenleitung
Dr. Bernd Vollmar
Schloß Seehof
96117 Memmelsdorf


Telefon: 0951/4095-0
Fax: 0951/4095-30
E-Mail: DST_Bamberg@blfd.bayern.de


In der Dienststelle Bamberg sind mehrere Referate verschiedener Abteilungen untergebracht:



Anfahrt
Die Dienststelle befindet sich in der Gemeinde Memmelsdorf, 5 km östlich von Bamberg. Sie kann mit dem KfZ auf der A 73, Ausfahrt Memmelsdorf oder dem Omnibus, Linien 907 und 917 erreicht werden. Die archäologische Abteilung liegt im Nordflügel des Erdgeschosses von Schloss Seehof. Die Fundübergabe und archäologische Restaurierung findet im nördlichen Wachthaus statt.