Siedlungs- und Kulturlandschaftsdokumentation



Das Referat Siedlungs- und Kulturlandschaftsdokumentation betreut das breite Zuständigkeitsspektrum der flächenhaft wirksamen Denkmalpflege und führt folgende Arbeitsbereiche zusammen:

Kernaufgaben der Dokumentation sind Methodenentwicklungen und denkmalfachliche Untersuchungen zur Lage und Wirkung des Bau- und Bodendenkmals im Dorf, in der Stadt und in der Kulturlandschaft. Die Dokumentationen sind angebunden an aktuelle Beteiligungen an Planungen der öffentlichen Hand, der Kommunen sowie von Privatpersonen. Sie schärfen im Allgemeinen den Denkmalbegriff im Rahmen der deklaratorischen Denkmalliste. Im Besonderen dienen sie der Verortung der Schutzgegenstände auf Karten und der Klärung von Fragen zum Nähebereich und Wirkungsbezugsraum von Denkmälern in der Kulturlandschaft. Dabei nutzt das Referat die zeitgemäßen Möglichkeiten digitaler Medien und digitaler Trägersysteme wie des eigenen Fachinformationssystems (FIS).

Siedlungsdokumentation

Der Limes bei Burgsalach: Er führt als schnurgerade Linie durch die Bildmitte. Nachweis: Klaus Leidorf

Siedlungsdokumentation

Die Altstadt von Bamberg (Ausschnitt). Nachweis: Klaus Leidorf