Topographische Vermessung

Prospektion, Erfassung und kartographische Dokumentation von obertägigen Bodendenkmälern und historischen Kulturlandschaftselementen in Bayern sind die methodischen Grundlagen der topographischen Vermessung im Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege.

Zum Einsatz kommen Verfahren wie die elektronische Tachymetrie, GPS, Airborne und terrestrisches Laserscanning, digitale Kartographie und GIS. Das topographische Planarchiv umfasst etwa 2.150 Pläne.   

Weiterführende Informationen finden Sie hier.



Hermann Kerscher
Telefon-Nr.: 0941/595748-22
Fax-Nr.: 0941/595748-70
E-Mail: Hermann.Kerscher@blfd.bayern.de


Topographische Vermessung

Digitales Geländemodell des Burgstalles Schlossberg bei Marxheim, Lkr. Donau-Ries.

Topographische Vermessung

Archäologisch-topographischer Plan des Burgstalles Schlossberg bei Marxheim, Lkr. Donau-Ries.