Städtebauliche Denkmalpflege

Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen, Kulturlandschaftserfassung



Denkmalschutz ist auch eine Aufgabe der Kommunen. Der Fachbereich Städtebauliche Denkmalforschung unterstützt die Städte und Gemeinden bei der Erfüllung dieser Aufgabe mit dem Instrument Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen (DEB).

Seit Wiederaufnahme des Bund-Länder-Förderprogramms Städtebaulicher Denkmalschutz in Bayern wird die frühzeitige denkmalfachliche Beteiligung der Denkmalpflege im Verfahren angeboten. Das Förderprogramm unterstützt den Erhalt besonders wertvoller historischer Stadtkerne insbesondere im Denkmalensemble.

Im Bereich der Kulturlandschaftserfassung benennen wir mit Planungspartnern denkmalrelevante Qualitäten in der Kulturlandschaft. Das geschieht im Rahmen von Gemeinschaftsprojekten, etwa zur Flößereilandschaft Frankenwald oder zum gemeindeübergreifenden Baudenkmal Schleißheimer Kanalsystem.




Ansprechpartner für Oberbayern, Niederbayern, die Oberpfalz, Mittelfranken und Schwaben
Dr. Gerhard Ongyerth
Telefon-Nr.: 089/2114-266
Fax-Nr.: 089/2114-406
E-Mail: Gerhard.Ongyerth@blfd.bayern.de



Ansprechpartner für Oberfranken und Unterfranken
Dr. Thomas Gunzelmann
Telefon-Nr.: 0951/4095-29
Fax-Nr.: 0951/4095-30
E-Mail: Thomas.Gunzelmann@blfd.bayern.de


Städtebauliche Denkmalpflege

Die Altstadt von Friedberg im Luftbild. Gut erkennbar: der historische Stadtgrundriss. Bildnachweis: BLfD, Klaus Leidorf

Städtebauliche Denkmalpflege

Friedberg: Der bearbeitete Urkatasterplan zeigt Gebäudefunktionen und -nutzungen um 1812. Karte: BVV, Martin Späth

Städtebauliche Denkmalpflege

Friedberg: Die Denkmalkarte wird Teil der Planungsgrundlagen. Karte: BLfD/FIS