Informationsbestände


Informationsbestände der Bau- und Bodendenkmalpflege

Die Informationsbestände der Bau- und Kunstdenkmalpflege befinden sich in den Dienststellen München und Bamberg/Schloss Seehof. Unter bestimmten Voraussetzungen können sie eingesehen werden.


Die Zuständigkeit für Akteneinsicht der dezentral aufbewahrten Informationsbestände zur Bodendenkmalpflege, wie Ortsakten, Grabungs- und Restaurierungsdokumentationen, ist bei den Sekretariaten der jeweiligen Dienststellen der Abteilung Bodendenkmalpflege zu erfragen.

Die Registraturen umfassen rund 100.000 Ortsakten mit Schriftgut seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu einzelnen Bau- und Kunstdenkmälern.



Angelika Reichenberger
Telefon-Nr.: 089/2114-328
Fax-Nr.: 089/2114-300
E-Mail: Angelika.Reichenberger@blfd.bayern.de



Dokumentationsarchiv

Im Dokumentationsarchiv der Bau- und Kunstdenkmalpflege befinden sich ca. 40.000 Restaurierungs- und Bauforschungsdokumentationen der letzten 50 Jahre.



Kerstin Goller M.A.
Telefon-Nr.: 089/2114-277
Fax-Nr.: 089/2114-300
E-Mail: Kerstin.Goller@blfd.bayern.de



Plan- und Bildarchiv

Das Planarchiv des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege enthält ca. 40.000 meist großformatige Pläne von Bau- und Kunstdenkmälern.

Im Bildarchiv werden ca. 1,2 Millionen Aufnahmen aufbewahrt, bestehend aus Fotopositiven, Dias, Film- und Glasplattennegativen. Davon stammen etwa 100.000 aus der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Die frühesten reichen in die Zeit um die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Damit stellt das Bildarchiv die umfangreichste und älteste Fotosammlung zu Kunst, Architektur und Archäologie in Bayern dar.

Informationen zum Luftbildarchiv siehe unter Luftbilddokumentation.


Stv. Referatsleiter
Dr. Markus Hundemer
Telefon-Nr.: 089/2114-382
Fax-Nr.: 089/2114-300
E-Mail: Markus.Hundemer@blfd.bayern.de