Restaurierungswerkstätten:

Fachbereich Möbel



Der Fachbereich Möbel der Restaurierungswerkstätten am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege widmet sich überwiegend holzsichtigem Mobiliar. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf sakralen Ausstattungsstücken - beispielsweise Kirchengestühl, furnierten Altären oder Sakristeimobiliar. Der Fachbereich arbeitet an der Konservierung, Restaurierung und Pflege historischer Holzausstattungen.

Historisches erhalten und nutzbar machen

Zielsetzung ist es den historischen Bestand als geschichtlich überliefertes Zeugnis zu bewahren, aber auch der nutzungsbedingten Beanspruchung gerecht zu werden. Der Fachbereich erprobt dafür immer wieder neue Konservierungsmaterialien und arbeitet an der Weiterentwicklung entsprechender Konservierungstechniken. Beispiel hierfür ist das Thema der Dekontaminierung von Ausstattungen, die mit schädlichen Holzschutzmitteln belastet sind.

Forschung

In Zusammenarbeit mit dem Doerner Institut der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen hat sich der Fachbereich in den letzten zwanzig Jahren intensiv der Erforschung historischer Lacke des 17. und 18. Jahrhunderts gewidmet. Dabei entstand eine Datenbank, die inzwischen auch Bindemittel des 19. und 20. Jahrhunderts umfasst.

Beratung vor Ort

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der fachlichen Begleitung anstehender und laufender Restaurierungsvorhaben vor Ort, der Erarbeitung von Konservierungs- Restaurierungskonzeptionen, der Mitwirkung an Leistungsverzeichnissen und an der denkmalschutzrechtlichen Erlaubnis. Wie kann die historische Holzausstattung optimal erhalten werden, welche Präventivmaßnahmen sind wichtig, wie ist unter möglichst großer Substanzbewahrung eine Nutzung zu realisieren?

Weiterführende Informationen:
Detaillierte Informationen zur Restaurierung historischen Kirchengestühls finden Sie in der Beratungsrichtlinie zur Restaurierung historischen Kirchengestühls.




Dr. Dipl.-Rest. (FH) Katharina von Miller
Telefon-Nr.: 089/2114-335
E-Mail: Katharina.Miller@blfd.bayern.de




Dipl.-Rest. Kristina Schelinski
Telefon-Nr.: 089/2114-354
E-Mail: Kristina.Schelinski@blfd.bayern.de



Wissenschaftliche Volontärin
Restauratorin Charlotte Höpker M. A.
Telefon-Nr.: 089/2114-351
E-Mail: Charlotte.Höpker@blfd.bayern.de


Kirchengestühl Leuterschach

Kirchengestühl in der Wallfahrtskirche St. Magnus in Leuterschach von 1863, Nadelholz, im Vorszustand. Bildnachweis: BLfD

Kirchengestühl Leuterschach

Detailansicht: raue, instabile Oberfläche infolge einer chemischen Behandlung in den1960er Jahren. Bildnachweis: Andreas Scheuch.

Kirchengestühl Leuterschach

Kirchengestühl nach der Restaurierung: Gereinigt und gefestigt, präsentiert sich das Holz in seiner ursprünglichen Farbigkeit. Bildnachweis: BLfD